Monika Anschütz

Jahrgang 1985.

Nach ihrer Ausbildung zur Physiotherapeutin von 2004 bis 2007 an der Ersten Europäischen Schule für Physiotherapie, Ergotherapie und Sporttherapie der Klinik Bavaria GmbH in Kreischa/Sachsen, arbeitete Sie nach Abschluss Ihrer Ausbildung in der Integrations-Kindertagesstätte KAP-Strolche der "Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten", in der Sie auch weiterhin stundenweise angestellt sein wird. Dort konnte Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit eingehende Erfahrungen in der Behandlung von Integrationskindern sowie der intensiven, physiotherapeutischen Betreuung schwerstmehrfach- behinderter Kinder sammeln.

Im Jahr 2009 absolvierte Frau Anschütz einen Kurs in 3dimensionaler, manueller Fußtherapie nach Zukunft-Huber sowie die Weiterbildung in der Kinder-Bobath-Therapie. Beide Fortbildungen und Zusatzqualifikationen ermöglichen gemäß unserer Praxis-Philosophie ein hochwertiges Therapieangebot für unsere Patienten. Zusätzlich hat Frau Anschütz die Qualifikation in der Kinder-Vojta-Therapie erworben.