02.2011 16:53

Süd-Indien 2011

Das "Therapie für Kinder"-Team - bestehend aus Ragna Marks und Tobias Bergerhoff - ist in diesem Jahr erneut nach Indien geflogen um dort das C.O.C. zu unterstützen.

Für Ragna Marks war es seit 2007 schon der fünfte Besuch in der Südindischen Provinz während Tobias Bergerhoff nach 2009 zum zweiten Mal nach Tamil Nadu gereist ist. Die beiden Kinderphysiotherapeuten aus der Praxis Therapie für Kinder sind auf eigene Kosten geflogen und haben ehrenamtlich in dem von der Patengemeinschaft geführten Reha-Zentrum unter der Leitung des Hamburger Arztes Dr. Jürgen Zippel gearbeitet.

Dieses Mal gab es wieder viel zu tun in dem kleinen Reha-Zentrum für Kinder und Jugendliche. Neben der Therapie der operierten Patienten boten die Kinderphysiotherapeuten eine Fortbildung für ihre Berufskollegen mit dem Thema "Neuro-Development-Treatment in combination with Manual Therapy" an. Auch der besuch in einer Kinderklinik war sehr erfolgreich, denn hier konnte Tobias Bergerhoff knapp 3 Dutzend Kinderkrankenschwestern eine Fortbildung aus dem Bobath-Konzept anbieten mit dem Thema "Handling".


Neben der Arbeit an den Patienten und der Möglichkeit den deutschen Ärzten im Operationssaal zuzuschauen gab es aber auch genügend Freizeit um das Land und die Menschen sowie die Kultur des Landes intensiv kennenzulernen.


Alles in allem war es eine tolle Reise und wir sind froh den Menschen vor Ort ein wenig Hilfe zur Selbsthilfe gegeben zu haben. An dieser Stelle danken wir auch noch einmal unseren Patienten aus der Praxis Therapie für Kinder für Ihre zahlreichen Sach- und Geldspenden. Wir konnte mit dem Geld viele sinnvolle Dinge realisieren wie z.B. ein Stehgerät bauen, mehrere Rollbretter für die behinderten Kinder, Pampers, Operationen und einige wichtige Dinge für den Alltag.