09.2016 16:43

Aufgabe des Therapiestandortes am Neuen Mohnhof

Die Physiopraxis "Therapie im Neuen Mohnhof" unter dem Namen Tobias Bergerhoff schliesst zum Ende des Monats August. Der Betrieb geht weiter unter neuem Besitzer.

"Nach gut zwei Jahren Planungs- und Vorlaufzeit und fünfeinhalb Jahren Praxisbetrieb gebe ich meine Kassenzulassung für die Physiotherapie-Praxis im Neuen Mohnhof ab", so Tobias Bergerhoff. Damit geht ein kurzer aber internsiver Weg zuende, der "reich an Erfahrungen" aber auch Arbeit war.

"Als ich 2008/2009 zusammen mit den anderen Berufsgruppen den Aufbau der Praxis im Neuen Mohnhof geplant und verwirklicht habe, war ich voller Enthusiasmus und Vorfreude auf das neue Projekt. Und das - wie sich später herausstellte - völlig zurecht, denn die fünfeinhalb Jahre Physiopraxis haben nicht nur Erfolg gebracht sondern auch viel Spass gemacht", erklärt Tobias Bergerhoff. Die Gründe für die Planung und Eröffnung des 'Mohnhof's' waren vielschichtig: "Zum einen stand das ehemalige Penndorf-Kaufhaus viele Jahre leer und sollte mit neuem Leben gefüllt werden. Dazu gehörten auch Ärzte und Therapeuten, so dass sich das Gebäude im Herzen von Bergedorf förmlich anbot. Zum anderen bestand der Gedanke sich nicht unnötig eine Konkurrenzsituation zu schaffen, da ich wusste, dass auch Physiotherapeuten für die Ärzteetage vorgesehen waren, was sich jedoch als völlig unbegründet herausstellte. Und letztlich gab es auch noch private Gründe." Die in den folgenden Jahren resuliterende, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen - besonders mit der Logopädie - hat sich als sehr produktiv erwiesen und viel Spass gebracht und insbesondere die "kurzen Wege" haben die Arbeit zum Teil sehr erleichtert.

"In den letzten 12 Monaten zeichnete sich jedoch ab, dass eine weitere Praxis - so sehr sie auch ausgelastet ist - nicht unbedingt die Erwartungen erfüllt und das sich neben all der Arbeit sowohl der Aufwand als auch der Einsatz dafür rechnen muss. Aus diesem Grunde habe ich entschieden die Praxis aufzugeben und in andere Hände abzugeben. Ab dem ersten September haben daher drei Mitarbeiterinnen aus meiner Praxis den Standort am Mohnhof übernommen. Mit Frau Durand, Frau Fischer und Frau Nölting haben gleich drei Partner meine Nachfolge angetreten. Ebenso wird Frau Wawerek als Angestellte im Mohnhof weiter tätig sein."

Der Standort der Hauptpraxis "Therapie für Kinder" im Schlebuschweg wird ungeachtet aller Veränderungen selbstverständlich bestehen bleiben und somit die Tradition qualitativ hochwertiger Kindertherapie weiter mit fortführen. "Darüber freue ich mich sehr und ich blicke voller Zuversicht in die Zukunft", so Tobias Bergerhoff.