01.2012 08:58

Ragna Marks fährt zum sechsten Mal nach Indien...

...um dort im C.O.C. - dem Childrens Orthopedic Center - ihre Hilfe anzubieten.

Ragna Marks übt mit indischen Kindern und Müttern

Wie jedes Jahr haben wir auch dieses Mal im Dezember kräftig Geld gesammelt (unsere Patienten haben uns beim Spendensammeln toll unterstützt), so dass Frau Marks nicht mit leeren Händen nach Indien gefahren ist. Am 21. Januar war es dann wieder mal soweit und Ragna Marks ist für 4 Wochen nach Süd-Indien abgeflogen. Dort wird das Geld sinnvoll für gezielte Projekte an Bedürftige eingesetzt. Aber es geht hier gar nicht ums Geld sondern vielmehr darum, dass wir unser berufliches Know-How in die Arbeit des Rehazentrums in Mylaudi einbringen und möglichst viele Kinder mit motorischen Defiziten behandeln. Im Austausch mit den deutschen Ärzten und dem indischen Personal kann somit vielen Patienten geholfen werden und der persönliche Erfahrungshorizont wird immens erweitert. Es macht einfach nur großen Spass und den wünschen wir auch dieses Mal Frau Ragna Marks in den kommenden 4 Wochen.