02.2016 22:58

Treffen von Eltern und Kinder mit Down-Syndrom

Am 28.2.16 fand in unseren Praxisräumen ein "lockeres" und informatives Treffen einiger Familien statt, deren Kinder das Down-Syndrom haben. Die Familien stellten sich und ihre Kinder vor indem sie „ihre“ individuellen Geschichten erzählten.

Dabei war es interessant zu hören, dass jedes Kind sein individuelles Schicksal hat. So wurde von Operationen berichtet, von Erlebnissen in Krankenhäusern und alle Eltern erzählten von den verschiedenen Kitas und deren Vor- und Nachteilen. Zudem wurde unter der Leitung der beiden Physiotherapeutinnen Alexandra Nölting und Ragna Marks das Thema Integration diskutiert.

Und so konnten alle, ihre und die anderen Kinder beim fröhlichen Kontakt aufnehmen und beobachten. Insgesamt war es sehr beeindruckend, die  Bandbreite der Kompetenzen der Einzelnen zu sehen und zu verstehen und wir freuen uns auf weitere Treffen dieser Art, die wir für ausgesprochen wertvoll halten und deswegen unbedingt wiederholt werden sollten.